Volleyballturnier im Erzgebirge

Wir waren alle sehr aufgeregt! Ich ganz besonders! Ein Volleyballturnier im schönen Erzgebirge! 12 Mannschaften mit dem einen Ziel: Den Wanderpokal des Sachsen/Thüringen-Meisters zu gewinnen!

Aber der Reihe nach: wir, das sind die Gastgeber, das Team Forest, und ich bin Ronny Riedel. Dieses Jahr waren wir an der Reihe, das alljährliche Volleyballturnier zu organisieren. Auch wenn jeder in seinem Team mit viel sportlichem Ehrgeiz um den Sieg kämpfte, war es für uns ebenso wichtig, Gemeinschaft im Kreis der Jugendlichen zu erleben.

Rechtzeitig hatten sich die Mannschaften aus Aue, Eisenach, Erfurt, Halle, Ruhla, Taucha und Zwickau sowie das Team HeartpAUEr und ein Mixteam angemeldet. Alles Teams, bestehend aus Jugendlichen der Neuapostolischen Kirche. Aber auch zwei besondere Gastmannschaften konnten wir zu unserem Turnier begrüßen und darüber haben wir uns sehr gefreut. Zum einen eine Mannschaft vom Kreisjugendring Erzgebirge e.V., die uns auch half, die Halle in Lößnitz zu organisieren. Dafür noch einmal ganz herzlich Dank! Zum anderen die Jugendgruppe Oberellen, eine Mannschaft der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde aus dem Raum Eisenach.

Alle Mannschaften spielten auf einem hohen sportlichen Niveau. Es gab über die gesamte Dauer des Turniers keinen klaren Favoriten. Da wurde sportlich fair gekämpft und um jeden Punkt gerungen. Die zahlreichen Zuschauer und die spielfreien Mannschaften feuerten lautstark an. Letztendlich ging der Wanderpokal am Ende des Wettkampfes – nach einem harten Dreikampf um den Turniersieg – an die Mannschaft Halle.

Neu war bei diesem Volleyballturnier, dass erstmals während des Turniers gespendet werden konnte. Es sollte ein Betrag für NAK-karitativ, dem Hilfswerk der Neuapostolischen Kirchen Deutschlands, zustande kommen. Durch die Spenden und zusätzlich aus dem Erlös vom Verkauf der Speisen und Getränke kam eine Summe von 250 € zusammen. TOLL! Dieser Beitrag geht nun an NAK-karitativ. Er soll den Menschen nach dem vernichtenden Hurrikan auf den Philippinen helfen.

An dieser Stelle ein ganz herzliches DANKE allen Mannschaften und Fans! Ein Dank geht auch an alle Helfer, die durch Ihren Einsatz und Zeitopfer ein erfolgreiches Volleyballturnier mitgestaltet haben!

Nun freuen wir uns schon darauf, im Frühjahr nächsten Jahres Gast in Eisenach zu sein!

rori Bilder: T.S., M.D.